S&R – die beste Art, Löcher zu bohren

admin Rubrik: Allgemein, Hammerbohrer Kommentar verfassen

Mit Werkzeugen von S&R arbeiten Sie am kostengünstigsten.

Wofür braucht man einen Bohrer? Die Antwort ist einfach – um ein Loch zu bohren. Ob das in einem privaten Haushalt, in der Bauindustrie oder in der Produktion ist, ohne ihn kommt man nicht aus. Die Entwicklung von entsprechenden Technologien ist vorangeschritten und der Mensch hat inzwischen zahlreiche Werkzeuge fürs Bohren und Meißeln erfunden, unterschiedlich je nach benötigter Größe, Durchmesser und Eignung für verschiedene Baustoffe.

In seinem Sortiment hat S&R Bohrwerkzeuge, mit denen man Löcher in jedem beliebigen Material bohren kann, wie beispielsweise in verschiedenen Metallarten, Beton, armiertem Beton, Ziegel, Stein, Fliesen, Glas und anderen Baumaterialien. Alle diese Bohrwerkzeuge werden als  Zubehör zu Elektrowerkzeugen verwendet.

S&R Sortiment

S&R Sortiment

Beim Kauf eines Bohrers richtet sich ein Kunde  hauptsächlich nach folgenden Kriterien:

  • Durchmesser
  • Bohrtiefe
  • Bohrmaterial
  • Einkaufspreis des Bohrers

Ein Handwerker beachtet beim Kauf von Bohrern noch zusätzliche Eigenschaften:

  • Präzision beim Bohren (ein 6 mm Bohrer muss auch ein Loch von 6mm bohren und nicht 6,5 oder 7 mm)
  • Kosten pro einzelnes Loch.

Der Preis eines Lochs hängt vom Preis des Bohrers, seiner Lebensdauer (Anzahl von Löchern, die man mit diesem Bohrer insgesamt bohren kann) und der Bohrzeit  ab, die man für ein Loch braucht.

S&R Bohrer werden aus qualitativ hochwertigem, deutschem Stahl und die Spitze des Bohrers aus luxemburgischem Hartmetall ebenfalls in bester Qualität hergestellt.

Damit diese hochqualitativen Materialien beste Leistung erbringen, der Bohrer lange Zeit spitz bleibt und sich schnell einbohrt, ohne zu brechen und das Bohrloch gewünschte Form mit sauberen Kanten hat, müssen diese Bohrer bestimmte Formen für Spirale und Spitze aufweisen. Wenn Sie einen Bohrer für Ihren Haushalt suchen, um ab und an ein Loch in die Wand zu bohren, ein Regal oder ein Bild aufzuhängen, würde für diese Zwecke der SDS–PLUS Hammerbohrer ausreichen.

S&R SDS PLUS Hammerbohrer

S&R SDS PLUS Hammerbohrer

Wenn man mit festen Baustoffen arbeitet und häufig und regelmäßig bohrt, braucht man einen Bohrer von höherer Qualität und verbesserter Konstruktion, damit er den erhöhten Anforderungen  gerecht wird. In diesem Fall nimmt man am besten den S&R  Hammerbohrer SDS-4 Plus

Dieser Bohrer hat folgende Unterschiede zu SDS–PLUS Bohrern:

  • Hartmetallplatte am Bohrkopf mit Zentrierspitze für das schnelle und exakte Anbohren,
  • Patentierte, großvolumige Doppelspirale „KVS – Spirale“, die eine verlustfreie Übertragung der Schlagenergie auf die Hartmetallschneide und eine regelmäßige Förderung des Bohrmehls aus dem Loch heraus gewährleistet.
S&R SDS 4PLUS Hammerbohrer

S&R SDS 4PLUS Hammerbohrer

Für Bohrarbeiten in harten Baustoffen und armiertem Beton oder falls Sie einen Bohrer haben möchten, der praktisch alles durchbohren kann und dabei den ganzen Tag funktionsfähig bleibt, würde für diese Zwecke am Besten der S&R Bohrer SDS-4PLUS ZENTRO passen.

Der Aufbau des Bohrers hat folgende Weiterentwicklungen:

  • zentriert verstärkte Spiralgeometrie «  4 –Spirale» – vier synchron arbeitende Spiralrücken sorgen für gleichmäßig geringen Spiralverschleiß und schnelle Bohrmehlförderung aus dem Loch nach außen.
  • alle 4 Vollhartmetallschneiden «Vierschneider» von gleicher geometrischer Form (4х90 ° Symmetrie, patentiert) – hacken bei Armierungstreffern nicht ein und sichern das punktgenaue Anbohren.
  • besonders hochwertiger Stahl 34CrNiMo6.

Dieser Bohrer zählt auf dem Markt zu den Bohrern mit der längsten Lebensdauer: im Vergleich zu SDS 4 Plus Bohrern hat er eine um mind. 50% höhere Nutzungszeit.S&R  SDS 4PLUS ZENTRO Hammerbohrer

Wenn Sie in armiertem Beton bohren müssen, brauchen Sie den S&R SDS -4PLUS ZENTRO Bohrer.

Es ist wichtig, bei Armierungstreffern keine allzu große Kraft auf das Bohrwerkzeug auszuüben, sondern das Gerät ruhig arbeiten lassen. Langsam aber sicher wird es das Eisen, das Beton etc. durchbohren, kein Zweifel!


Kommentar verfassen

*




© 2011 Werkzeugbar | Der Werkzeug Blog
Impressum | SiteMap