Hammerbohrer SDS-plus, SDS–max

admin Rubrik: Hammerbohrer Kommentar verfassen
Hammerbohrer SDS-max ZENTRO

Hammerbohrer SDS-max ZENTRO

Ihr braucht ein Loch in Beton Mauerwerk oder Naturstein, dann sind die Hammerbohrer SDS-Plus und SDS–max die richtigen Werkzeuge für euch.

Diesen beide Produkte zeichnen sich durch eine Spezialform der Hartmetallplatte, der Spezialform der Förderspirale und deren hervorragenden Oberflächenverarbeitung aus. Dadurch ergeben sich hervorragende Eigenschaften die man im Alltagseinsatz braucht und erwartet.

Die dynamisch standfeste Bohrerkkonstruktion sorgt dafür das Vibrationen reduziert werden und dadurch ergibt sich eine sehr hohe Bohreffizienz. Beim anbohren sorgt eine Spezialform der Hartmetallplatte am Kopf des Bohrers für schnelles und zentrietes Vorankommen.


Die Zentro Serie mit ihren vier Schneiden sorgt darüber hinaus für extrem gerade Löcher und ein Verhacken beim anbohren der Amierung wird deutlich reduziert.

Bohrlöcher die besonders lang sein müssen sollten stufenweise Hergestellt werden. Das heist man beginnt mit einem nomal langen Bohrer das Loch zu bohren und verwendet danach immer den nächst größeren Bohrer bis das loch die gewünschte Tiefe erreicht hat. Damit verhindert mann allzu größe Seitentorsion des Bohrers.

Eine Ganz bedeutende Rolle spielt aber auch die Förderspirale. Durch ihre symetrische Form sorgt sie zum einen für die gewünschte Stabilität des Werkzeugs und zum anderen sorgt sie zum schnellen Abtransport des Bohrmehls. Der schnelle Abtransport ist hier besonderst wichtig, denn es sorgt für ein schnelles vorankommen und leitet dadurch auch die beim bohren entstehende Hitze ab. Das kommt natürlich der Standzeit des Bohres enorm zu Gute.

Natürlich bekommt ihr Diese Bohrer in allen gängigen Durchmessern und Längen. Also wenn ihr Bohrer in sehr guter Qualität für den harten Einsatz braucht seit ihr mit diesen Produkten bestens gewapnet.

Gleichmäsige Verteilung der Belastung, minimale Vibration, schneller Bohrfortschritt und eine hervorragende Standzeit sind wohl die Argumente die überzeugen.


Kommentar verfassen

*




© 2011 Werkzeugbar | Der Werkzeug Blog
Impressum | SiteMap