Schraubendreher- nichts Neues?

admin Kategorie: Schraubendreher 1 Kommentar

Eine der größten Erfindungen des berühmten Archimedes war die Schraube und verschiedene Anwendungsgebiete der Schraubenspirale, insbesondere die Befestigung von Einzelteilen. Und es ist deshalb nicht verwunderlich, dass der Schraubendreher bis heute eines der gebräuchlichsten Handwerkzeuge in unserem Alltag bleibt. Dank seiner Zweckdienlichkeit und Einfachheit hat sich der Aufbau des Schraubendrehers seit uralten Zeiten nicht verändert. Aber Entwicklungen im Bau- und Montagebereich, verbunden mit dem unaufhaltsamen technischen Fortschritt, verlangten immer mehr nach Qualitätsverbesserung von Werkzeugen, wovon auch der Schraubendreher nicht unbertroffen blieb.

Schraubendreher-S2-Serie

Schraubendreher-S2-Serie

 

Klar, dass im Alltag viele von uns damit angeben würden, einen Schraubendreher des Großvaters im Werkzeugkasten zu haben, der noch zu gebrauchen ist und sogar Nachfolgegenerationen weiter vererbt werden könnte. Das ist großartig und auch praktisch für routinemäßige Arbeiten im Haushalt. Aber dennoch wissen Fachleute, dass beim intensiven industriellen Gebrauch sogar ein Instrument wie der Schraubendreher sich abnutzt und damit eine begrenzte Lebendauer hat.

Aus diesem Grund unternehmen heute Hersteller von hochwertigen Werkzeugen alles Mögliche, damit der einfache Schraubendreher allen gestellten, hohen Anforderungen entspricht – zur Freude aller professionellen Anwender.

Zur Kennzeichnung eines qualitativ hochwertigen Schraubendrehers können folgende Anforderungen gelten:

weiterlesen…


© 2011 Werkzeugbar | Der Werkzeug Blog
Impressum | SiteMap